27. Januar 2017

Begin Again

  (Quelle: Amazon)

Der Hype um das Buch Begin Again von Mona Kasten ist ziemlich hoch und daher wollte ich meine Erwartungen nicht zu hoch schrauben.

Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich das Buch überhaupt lesen sollte, doch nach langem Hin und Her habe ich den Klappentext gelesen und ich wurde neugierig - vor allem bei den vielen begeisterten Lesern und Leserinnen.

Klappentext:
Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon.
Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren.

Die Geschichte von Allie und Karden machte für mich zuerst den Eindruck, dass es eine typische 'Bad Boy verliebt sich in Mauerblümchen und leben dann glücklich bis an ihr Lebensende' Geschichte wird.
Obwohl es tatsächlich eine Liebesgeschichte ist, ist Allee alles andere als ein Mauerblümchen. Teilweise ist das Geschehen zwar vorhersehbar aber auf großen Abschnitten wirklich spannend, humorvoll, romantisch, aber auch wirklich fesselnd, weil man nicht weiß, was es nächstes passiert. Kaden hat zwar ein Bad Boy Image, doch trotzdem hat nicht nur er ein "dunkles" Geheimnis, sondern auch Allie versucht ihres tief zu verbergen.

Vor allem das gestörte Verhältnis zu Allies Mutter wird nicht nur super in die Liebesgeschichte eingebaut, sondern es zeigt auch, wie verbohrt manche Menschen gegen über Veränderungen seien können.


Der Schreibstil von Mona Carsten ist sehr locker und das Buch kann man einfach so dahin lesen. Es plätschert förmlich dahin, aber im positiven Sinne. Es kommt keine Langeweile auf und man möchte unbedingt weiterlesen und erfahren, was als nächstes passiert. Das ist etwas, was man lieder nicht in vielen Büchern findet.

Begin Again macht dem Hype alle Ehre. Ich kann es nur jedem weiter empfehlen, der auf Liebesgeschichten mit unbestimmten Ausgang steht. Das Buch kann man definitiv zwischendurch lesen, aber die Geschichte selbst zeigt einem auch, wie schön Liebe sein kann. Mona Carsten schafft es auf diese Art immer wieder die Leser von ihrer Story zu fesseln.


Begin Again erhält von mir 5 von 5 Blüten.


Titel: Begin Again
Autorin: Mona Kasten
Erscheinungsdatum: 14.10.2016
Verlag: LYX
ISBN: 3736302479
Seitenzahl: 496
Sprache: Deutsch
Preis: € 12,99 TB

Kommentare:

Maja hat gesagt…

Hey :)
Ich bin schon extrem lange am Überlegen, ob ich mir die Bücher hole, da ich finde, dass die Bücher in diesem Genre ja doch alle ziemlich gleich sind.
Man hört zwar immer nur Gutes uber die Bücher, aber so richtig sicher, ob ich sie nun wirklich lesen möchte oder nicht, bin ich mir dann irgendwie doch noch nicht^^'

Liebe Grüße,
Maja

Lesendes Federvieh hat gesagt…

Huhu liebe Nicki,

ich bin auch ewig um dieses Buch herumgeschlichen, doch dann ist mir im Urlaub das Lesefutter ausgegangen und meine Freundin hat mir "Begin Again" mit den Worten "Lies das. Es ist genial." in die Hände gedrückt. Gesagt getan. Jetzt gehört das Buch zu meinen Lieblingsbüchern dieses Jahres und ich freue mich schon auf die zwei weiteren Bände dieser Reihe. :)

Liebe Grüße
Kathi von Lesendes Federvieh

PS: Ich liebe dein Blogdesign! ♥

Buecher verrueckt hat gesagt…

Ich hab es einfach geliebt p.s. Kaden is my Boy :D


des weiteren möchte ich dir mitteilen das ich dich zum Mystery Blogger Award nominiert habe hier mein Beitrag dazu :) https://buecherverrueckte.wordpress.com/2017/10/03/mystery-blogger-award/ würde mich freuen wenn du mitmachst