3. Dezember 2017

Tommy's Rache
(Werbung)

 
(Quelle: Amazon)

Vom Autor Denny van Heynen habe ich bereits 3 Kurzgeschichten gelesen – Cryptal City 1, Cryptal City 2 sowie Depressiva. Nun kam die vierte „Tommy‘s Rache“ an die Rache, wo vor allem das Thema Mobbing und Rache eine ernste Rolle spielen. Tommy war immer ein Außenseiter und kommt daher etwas introvertiert rüber, vor allem in seiner Kindheit.

   
Klappentext:
Tommy geht als Kind tagtäglich durch die Hölle. An seiner Schule ist der übergewichtige Junge seit jeher ein Außenseiter und wird von seinen Mitschülern massiv gedemütigt.
Sein schweres Trauma und die schmerzhaften Erinnerungen holen ihn Jahre später wieder ein, als sein Chef ihn aus beruflichen Gründen bittet, zurück in die Nähe seines einstigen Wohnortes zu ziehen. Tommy setzt von nun an alles daran, sich mit esoterischen Hilfsmitteln zu schützen.
Während der unausweichlichen Zugfahrt in die Vergangenheit werden jedoch dessen unangenehmsten Befürchtungen wahr: er trifft auf Joe, Sam und Lucy- seine früheren Peiniger.
Aber er ist ihnen nun nicht mehr hilflos ausgeliefert, da er sich zu einem attraktiven, starken Mann entwickelt hat. Zudem steht ihm ein aufmerksamer Partner zur Seite, der nichts von seiner schlimmen Kindheit ahnt.
Tommy wird dieses Mal von seiner besonderen Gabe beschützt- doch was für ihn eine außergewöhnliche Fähigkeit ist, wird für seine Peiniger zur bitteren Rache...

In der Gegenwart wird er aus den Beschreibungen heraus attraktiv und stark. Außerdem ist er mit einem Partner liiert, hat eine besondere Gabe als Schutz und noch einiges mehr. In seiner Rolle als „übrig gebliebenes“ Opfer ist er sehr sympathisch für den Leser. Das Buch beginnt mit einem Vorwort des Autors über seine Schulzeit, was den Einstieg bzw. die Einstellung auf die Thematik stimmig, nachvollziehbar und nett macht. Weiters gibt er Einblicke über seine Grundidee sowie gibt seine Beweggründe zur Geschichte zu verstehen, indem das Opfer zum Täter wird.


Insgesamt hat Denny van Heynen einen sehr provokativ Schreibstil, er macht auf seine individuelle Art nachdenklich und erschüttert zugleich die Leserwelt mit seiner Story. Die Kapitelüberschriften sind wie immer kurz und knackig angesetzt, sie geben einen kleinen Denkanstoß, verraten aber nicht zu viel vom Inhalt.

In der dritten Person aus dem Blickwinkel von Tommy wird erzählt. Vor allem durch den Einstieg in der Vergangenheit zeigt sich ein rasanter und hochemotionaler Schreibstil. Dieser ist für meinen Geschmack oft zu schnell, denn man möchte oft durchatmen oder etwas verdauen, doch es geht unablässig weiter.

Der Autor verwendet ähnlich wie in seinen anderen Kurzgeschichten eine moderne, einfache, teils derbe Jugendsprache. Kurze und schlichte Dialoge sowie einfach gehaltene Szenenumrahmung geben vermehrt Fokus auf die Gedanken- und Gefühlswelt des Hauptprotagonisten. Viele differierende Gefühlsregungen von erlebter Boshaftigkeit, Hilflosigkeit, erschütternde Rache über Selbstvertrauen, sexuelles Verlangen und Liebe ziehen sich durch die gesamte Kurzgeschichte.

 

Nichtsdestotrotz ist der Einstieg leicht und rapid Einstieg durch Erzählperspektive aus der Hauptfigur. Der Zeitsprung ist gut gewählt und regt zum Weiterlesen an. Teilweise kommen viele skurrile Wendungen in der Geschichte vor, die leider nicht ganz nachvollziehbar sind für mich. Weiters ist das Ende beinahe brutal und ernüchternd sowie zugleich fast utopisch und unrealistisch.

Außerdem gibt es im Anschluss noch Anmerkungen des Autors, was wirklich wahr an der Geschichte ist und welches vom Autor an der Nase herbeigezogen wurde. Ich stehe der Geschichte etwas zwiegespalten gegenüber, da der Anfang wirklich sehr gelungen war, aber das Ende mich leider enttäuscht hat bzw. ich nicht wirklich weiß, was ich davon halten soll.
 
Tommy’s Rache ist eine weitere Kurzgeschichte rund um Esoterik, Mystik und übersinnliche Kräfte. Die Grundidee einer fürchterlichen Kindheit und der ernüchternden sowie verzweifelte Wunsch nach Gerechtigkeit sind an sich stimmig, doch gerade gegen Ende hin konnte der Ausgang der Geschichte sowie ihr Verlauf leider nicht mehr überzeugen

(Ein Dank an den Denny van Heynen für das Rezensionsexemplar.)


Tommy's Rache erhält von mir 2,5 von 5 Blüten.





Titel: Tommy's Rache
Autor: Denny van Heynen
Erscheinungsdatum: 16.06.2017
Verlag: Independently Published
ASIN: B06XQWWQ7K
Seiten: 68
Sprache: Deutsch
Preis: € 2,49 Kindle-Ebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen