20. Januar 2018

Land of Gods - Die Kinder vom Olymp
(Werbung)
(Quelle: Amazon)

Land of Gods - Die Kinder vom Olymp ist ein Fantasy-Buch von Alia Curz. Die Autorin ist ausgebildete Tierheilprakterin und Tierpsychologin. Ab 2016 ist sie mehr als Schriftstellerin und Journalistin beim Pferdesport tätig. Eigentlich ist dies der zweite Band der Land of Gods Reihe und um die Rettung der Götter, aber dieser Band kann auch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden.
  
Klappentext:
Als Schönste der Schönsten im Luxus des Olymps leben und die Herrschaft über die gesamte Menschheit übernehmen, das wurde der Halbgöttin Liliana von Zeus versprochen. Nur dafür hat sie die versunkene Insel Atlantis verlassen und keinen der um sie in Arenakämpfen ringenden Jungen zum Mann genommen. Doch der Zugang zum Olymp ist versperrt und der Göttervater Zeus schwächer denn je. Stattdessen lebt Liliana nun auf einem künstlichen Olymp inmitten Griechenlands und versinkt immer tiefer in ihrer eigenen Wut und Einsamkeit. Bis der Todesgott Hades ihr einen Sklaven zum Geschenk macht – einen athletischen Straßenkämpfer, mit dem sie ihre Fähigkeiten üben soll und der sie einen ganz neuen Blick auf die Menschen werfen lässt…   

Abwechselnd in Walhalla, Oslo, Thessaloniki und am Berg des Olymps spielt die Geschichte. Ebenso verteilt sich die Story über mehrere Zeitabschnitte, die aber wie die Orte mit Zeitangaben versehen sind. Permanent ist eine pessimistische und fast erdrückende Grundstimmung spürbar beim Lesen. Aus mehreren Perspektiven in der dritten Person wird erzählt, wobei alle Sichtweisen die gleiche Erzählweise aufweisen, egal ob nun aus Sicht von Isabel, Liliana, Odin, Brünhild oder Silas die Handlung erläutert wird.

Liliana, eine Halbgöttin, ist nahezu durchgehend pessimistisch, unglücklich, einsam und arrogant, sogleich aber auch impulsiv, biestig aber traurig und dennoch zu Liebe fähig. Silas, der ein Mensch ist, ergänzt sich perfekt mit ihr, da er kämpferisch, stark, unerschrocken und durch und durch charmant ist. Die Göttin Isabel hingegen ist die Schwester von Liliana und zeigt sich zart, unscheinbar, herzhaft, gütig, unsterblich verliebt und gefühlvoll. Auch Quinn, der Halbgott kommt zärtlich und liebevoll rüber. Odin sowie Hardes sind zwar intelligent und geschäftig, aber ständig auf der Hut, hinterlistig und durch und durch böse.

Obgleich es viele Nebencharaktere gibt, ist der Schreibstil locker leichter aber dennoch dynamisch und an die Geschichte bindend. Eine jugendlich einfache sowie unschuldige Sprache mit einem Hauch von göttlicher Eleganz und eine Spur von Märchen, mit vielen feminine aber auch maskuline Stellen wird konsequent von der Autorin eingesetzt. Sehr schillernde und malerische Szenenbeschreibungen mit vielen Details aber auch ohne extreme Präzession aber mit viel Charme finden sich neben ausdrucksstarken und gut erläuterten Gedankenketten.


Insgesamt werden Gefühle zwar etwas subtiler und verständlicher gehalten, es mangelt ihnen aber keineswegs an Tiefgang sowie Dynamik und Leidenschaft. Eifersucht, das Gefühl verloren zu sein oder Misshandlung stehen tiefer Liebe, der Freundschaft sowie der Hoffnung gegenüber, welche formschön in Szene gesetzt werden.

Die Geschichte beginnt 16 Jahre vorher als Prolog und ist ein guter Auftakt für die Geschichte, da man sich förmlich langsam aber stetig in die Geschichte hineinschleicht und auch bei späteren Zeitsprüngen gut durchgeführt wird. Im Laufe der Geschichte gibt es immer Zeitsprünge ins Hier und Jetzt sowie bekommt man nach und nach Hintergrundinformationen über die Götterwelt.

Für mich persönlich war es sehr gut gemacht, dass es einmal in der Vergangenheit und dann in der Gegenwart spielt, was einen doppelten Einblick ermöglich, Raum für Spekulationen lässt aber auch Spannung aufkommen sowie auch zusätzliche Informationen hervorblicken. Ebenso werden die Perspektivenwechsel und Zeitsprünge schön fließend gestaltet und es ist jeder Zeit klar, wer gerade erzählt.

Weiters gibt es mehrere parallel ablaufende Geschichten, die aber trotzdem zusammengehören. Die Wechsel sind authentisch und es plätschert schön dahin. Die Spannung lässt etwas länger auf sich warten. Erst ab der Mitte wird es bis zum Schluss sehr emotional und aktionsgeladen.
 
Land of Gods – Die Kinder vom Olymp ist ein herrlich fantasievoller Kampf von Gut gegen Böse, Halbgötter gegen Götter und Menschen sowie das Abenteuer der wahren Liebe. Darüber hinaus überzeugt die Autorin Alia Cruz mit einem locker leichtern sowie fließenden Schreibstil, einer Fülle von Charakteren, Zeitsprüngen sowie Szenenwechseln sowie einer fast durch und durch spannenden Story.

(Ein Dank an den Impress-Verlag sowie Netgalley.de für das Rezensionsexemplar.)


Land of Gods - Die Kinder vom Olymp erhält von mir 3,5 von 5 Blüten.



Titel: Land of Gods - Die Kinder vom Olymp
Autorin: Alia Cruz
Erscheinungsdatum: 04.01.2018
Verlag: Impress
ASIN: B076636M9D
Seiten: 290
Sprache: Deutsch
Preis: € 3,99 Kindle-Ebook

//Alle Bände der fantastischen »Gods«-Reihe:
  • -- Band 1: Isle of Gods
  • -- Band 2: Land of Gods//  
Die Reihe ist abgeschlossen.
Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.

17. Januar 2018

Undercover Rock
(Werbung)
(Quelle: Amazon)

Karin Koenicke wurde in Regensburg geboren und lebt nun mit ihrer Familie und einem Zimmer voll Musikinstrumenten vor den Toren Münchens. Von der Autorin kenn ich bereits das Buch „Sweet Surprise – Der Mann aus dem Koffer“ und nun habe ich ihren Roman „Undercover Rock“ gelesen.
  
Klappentext:
Verliebe dich nie in deinen Hauptverdächtigen! Der toughe Cop Joe hat den Bostoner Drogendealern den Kampf angesagt. Vor allem die Rockband Evil Medicine hat er im Visier, denn in ihrem Umfeld wird die neue Designerdroge verkauft. Da Teamarbeit nicht seine Stärke ist, macht er sich undercover auf Verbrecherjagd. Dummerweise landet er dabei mit einem Mikro in der Hand auf der Bühne! Der neue Auftrag für Privatdetektivin Tess ist tricky: Sie soll für einen Senator herausfinden, wer seine Tochter bei einem Rockkonzert unter Drogen gesetzt hat. Ganz oben auf ihrer Liste der Verdächtigen steht der neue, sexy Sänger, denn sie spürt, dass der etwas zu verbergen hat. Die gegenseitige Anziehung funkt den beiden Ermittlern gewaltig dazwischen ...

Im Allgemeinen spielt die Story in Boston und ist mit subtilen Kapitelüberschriften versehen, die als Kernaussage über die Passage gesehen werden können, ohne dass sie zu viel zu verraten. Aus der Sichtweise von Joe und Tess wird in der Ich-Form abwechselnd erzählt und die einzelnen Perspektiven sind schön gekennzeichnet. Bemerkenswert finde ich, dass manche Situationen von zwei Seiten durchleuchtet, was für mich persönlich ein super Stilmittel ist und toll umgesetzt wurde.

Joe ist ein Polizist, in der Ausführung seines Berufs sehr ehrgeizig, konzentriert und gefasst, aber auch von Natur aus stur, selbstbewusst und schlagfertig. Tess hingegen ist Privatdetektivin, gewieft, intelligent, leidenschaftlich impulsiv, aber dennoch emotional verschlossen, eine Realistin und ebenso schlagfertig. Beide Charaktere passen an sich gut zusammen und ergänzen sich mit ihren kleinen „Macken“ auf sehr authentische Weise.

Ein plätschernder Schreibstil mit maskulinen Zügen, der zugleich auch sehr fesselnd und nervenzermürbend mit vielen aktionsgeladenen Episoden zeichnet die Autorin Karin Koenicke aus. Es gibt ebenso einen zweiten Schreibstil der sehr feminin ist, aber Ähnlichkeiten mit dem Maskulin hat, aber tiefer auf Gedanken und Gefühle als auf die Szene eingeht und noch bauschiger sowie herzlicher ist. Im Laufe der Geschichte verschmelzen beide Stile irgendwann zu einem, was aber keineswegs negativ zu sehen ist.


Insgesamt verwendet die Autorin eine moderne, fast jugendliche aber formschöne Sprache. Es wird auf eine malerische Umrahmung der Szene sowie auf ausdrucksstarke Erläuterungen der Umgebung und Handlung gesetzt. Der Fokus liegt stark auf Handlung, Szene sowie Gedanken, Gefühle werden eher bei der weiblichen Protagonistin näher erläutert. Starke Gedankenmonologe geben eindeutige Einblicke, sind nachvollziehbar und wirken realistisch.

Viel Humor und satirischer Ironie werden gut eingebaut und viele Passagen sind mit Anekdoten sowie lustigen Kommentaren versehen. Vor allem die Atmosphäre sowie das Feeling der Musik und des Ambientes geht einem beim Lesen ins Blut über. Zwischen den Protagonisten ist stetig eine starke Anziehungskraft spürbar und die Luft wird fast zum Knistern gebracht. Außerdem ist es schön, dass die Musik als Ausdruck für Gefühle gesehen wird, was dem ganzen Buch einen schönen Ausdruck sowie Tiefgängigkeit verleiht.

Darüber hinaus gelingt der Einstieg galant, schleichend aber trotzdem flott. Man fiebert sofort mit der Handlung mit, da man binnen ein paar Seiten mitten im Geschehen ist. Es herrscht vom ersten Kapitel an eine gewisse Anspannung, die sich durch das ganze Buch zieht. Zuerst laufen die beiden Geschichten schön parallel ab, man ahnt aber, dass sie bald aufeinanderprallen, aber gleichwohl nicht vorhersehbar. Vor allem die letzten 50 Seiten gehen wirklich auf die Substanz der eigenen Nerven und münden in ein grandioses Ende.
  
Undercover Rock ist eine gut ausgeklügelte und gut gefeilte Lovestory, die mit sehr viel Aktion, Herzschmerz und Missverständnissen. Vor allem wird der Leser durch nachvollziehbare Gedanken, tiefsinnigen Gefühlen, einem galanten Schreibstil sowie vielen humoristischen Elementen stets bei Laune gehalten sowie bis zum Ende wird die Spannung hoch gehalten und gleichzeitig formschön umgesetzt.

(Ein Dank an Karin Koenicke sowie All about authors-Autorenservice für das Rezensionsexemplar.)


Undercover Rock erhält von mir 4,5 von 5 Blüten.




Titel: Undercover Rock
Autorin: Karin Koenicke
Erscheinungsdatum: 27.10.2017
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 1979206856
Seiten: 328
Sprache: Deutsch
Preis: € 2,99 Kindle-Ebook / € 9,95 PP

15. Januar 2018


Blogtour - blue panther books
Tag 1: Love, Passion & Sex
(FSK 18)

Einen schönen Abend ihr Lieben!
Ich habe heute das große Vergnügen unsere Blogtour blue panther books - Erotik macht Spaß rund um den Verlag blue panther books zu eröffnen.
Im Rahmen unserer Blogtour stelle ich euch heute 5 erotische Kurschgeschichten aus dem Verlagsprogram von Blue panther books sowie ein paar Eckdaten dazu sowie meinem Fazit zur jeweiligen Geschichte vor.
Viel Spaß damit!

Love, Passion & Sex:

Jeder von uns kennt das: Man hat keine Zeit für einen langen Roman, möchte aber trotzdem nicht auf das Lesevergnügen verzichten. Der Verlag blue-panther-books hat aus diesem Grund eine Serie von erotischen Kurzgeschichten - Love, Passion & Sex - in sein Verlagskonzept aufgenommen.

Man kann hier je nach Geldbeutel und Zeit erotische Abenteuer mit wilden Sex-Fantasien finden. Egal ob man nun noch 5 Minuten vor dem Schlafen Zeit hat oder 30 Minuten Entspannung auf der Sonnenliege braucht, in dieser Kurzgeschichten-Reihe gibt es für jeden etwas.

Um die richtige Geschichte für sich zu finden, braucht man sich nur an die Lesezeitangaben und die Farben orientieren:
  • pink = bis 15 Minuten Lesezeit
  • gelb = bis 30 Minuten Lesezeit
  • blau = bis 45 Minuten Lesezeit
  • grün = länger als 45 Minuten Lesezeit

Im Rahmen unserer Blogtour stehen vorallem diese 5 Kurzgeschichten aus der Reihe Love, Passion & Sex im Vordergrund:

Titel: Heiße Pussys
Autorin
: Mary Chapmann
Erscheinungsdatum
: 24.11.2017
Verlag
: blue panther books
ASIN
: B077K89HWL
Seiten
: 31 (Lesezeit 11 Minuten)
Sprache
: Deutsch
Preis
: € 0,49 Kindle-Ebook
Schlagwörter
: Lesbian Love, Voyeur, Dreier
Amazon Buchlink
Klappentext:
Sara ist mit ihrer langjährigen Beziehung nicht mehr zufrieden. Die sexuelle Leidenschaft brennt, aber ihr fehlt die Romantik. Ihre beste Freundin Maja hat ein offenes Ohr für sie und kann sie trösten – allerdings nicht nur mit Worten! Doch dann kommt Saras Ehemann früher nach Hause …

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil von Mary Chapman ist sehr locker und ziemlich flüssig. Die Sprache ist modern und leicht aber nicht plump. Sehr detaillierte, authentische sowie die Fantasie anregende Schilderungen der Szene finden sich in dem kurzen Lesevergnügen. Weiters gibt es starke Gefühlsregungen und vor allem die körperlichen Reaktionen sind spürbar und sogleich authentisch gemacht.
 
Fazit:
Heisse Pussys ist eine leidenschaftliche Kurzgeschichte, mit einem zwar kurzen Lesevergnügen, aber mit starken Gefühlsregungen, anregenden Schilderungen sowie einen locker, leichten Schreibstil und aufregenden sexuellen Szenen.




https://www.amazon.de/gp/product/B0783P7V3Q
Titel: Die Poolparty
Autorin: Rachel King
Erscheinungsdatum
: 24.11.2017
Verlag
: blue panther books
ASIN
: B0783P7V3Q
Seiten
: 57 (Lesezeit 59 Minuten)
Sprache
: Deutsch
Preis
: € 1,99 Kindle-Ebook
Schlagwörter
: Partnertausch, Bisexualität, Outdoor, Analsex

Klappentext: 
Zwei Pärchen buchen gemeinsam eine Villa im Süden.
Sommer, Sonne und Sex lautet das Motto.
Schon zu Beginn ihres Urlaubs spielen sich heiße sexuelle Szenen ab, wie sich das für eine heiße und wilde PoolParty gehört.


Zum Schreibstil:
Eine etwas derbe Sprache wird in einigen Passagen von der Autorin Rachel King verwendet, die meiner Meinung nach aber passend zum Dirty Talk ist. In der Geschichte sind dafür die vorherrschenden Emotionen sehr authentisch dargestellt, die Gedankengänge sind schlüssig, offengelegt und kurz gesagt gut in Szene gesetzt.
 
Fazit:
Die Poolparty ist eine leidenschaftliche und zugleich für starke Gefühle (wie Verwirrung) sorgende Geschichte, die tiefe Einblicke gewährt und bis auf einige Schwächen durchaus authentisch und schlüssig ist.




https://www.amazon.de/gp/product/B077MBC7T6Titel: Sexgierige Studentinnen
Autorin: Summer Stevens
Erscheinungsdatum
: 24.11.2017
Verlag
: blue panther books
ASIN
: B077MBC7T6
Seiten
: 52 (Lesezeit 63 Minuten)
Sprache
: Deutsch
Preis
: € 1,99 Kindle-Ebook
Schlagwörter
: Sexuelle Fantasien, Gang Bang
Klappentext:
Beim Lagerfeuer erzählen Studentinnen ihrem jungen Seminarleiter von ihren sexuellen Erfahrungen. Was manche sich schon oft heimlich ersehnt, aber nie gewagt haben, auszusprechen, erwacht im flackernden Feuerschein plötzlich und heftig zum Leben. Wünsche und Realität verschwimmen in
                                          Höhepunkten der Erregung
Zum Schreibstil:
Ein fließender, ausschmückender und mit Liebe zum Detail angereicherter Schreibstil zeichnet den Autor Summer Stevens aus. Er verwendet eine aussagekräftige Sprache mit viel Esprit. Keineswegs sind die Dialoge und Handlugen plump. Die Atmosphäre zeugt von einer angenehmen Spannung und die Entwicklung der Story ist durchaus dynamisch.

Außerdem schafft der Autor intensive sowie intime Lesemomente mit viel sexueller Leidenschaft sowie erotischem Knistern. Auffallend ist der gelungene Einstieg – ab dem ersten Absatz ist man recht flott eingetaucht in das Geschehen, dennoch wird subtil vermittelt, wohin die Reise geht, ohne dass es anmaßend oder gestellt wirkt.
 
Fazit:
Sexgierige Studentinnen ist eine gelungene erotische Kurzgeschichte mit verschiedenen individuellen Erzählungen, die sexuelle Fantasien hochleben lässt, eine erotisch leidenschaftliche Atmosphäre schafft sowie mit einer Liebe zum Detail fließend durchgelesen werden kann.




Titel: Vater! Vergib mir meine Geilheit
Autorin: Mia Shaw
Erscheinungsdatum
: 24.11.2017
Verlag
: blue panther books
ASIN
: B077MKPJGD
Seiten
: 60 (Lesezeit 66 Minuten)
Sprache
: Deutsch
Preis
: € 1,99 Kindle-Ebook
Schlagwörter
: Enjungferung, Selbstbefriedigung, Sexuelle Fantasien
Klappentext:
Daniel kann sein Glück kaum fassen, als er zufällig in einem Beichtstuhl Zeuge wird, wie sein Jugendschwarm Malina ihre geheimen erotischen Fantasien ausplaudert. Ausgerechnet die zurückhaltende und gottesfürchtige Malina! Entschlossen, die blonde Schönheit zu erobern, und nach allen Regeln der Kunst zu verführen, lässt Daniel bei ihr seinen Charme spielen. Kann er die erotischen Fantasien mit ihr ausleben?

Zum Schreibstil:
Ein wundervoller und formschöner Schreibstil, der schön dahinfließt und zugleich voller Leidenschaft ist, zeichnet die Autorin Mia Shaw aus. Die verwendete Sprache ist modern und einfach gehalten aber mit viel Esprit versehen. Wirklich viel Gefühl in der Erzählweise legt die Autorin hinein und behandelt die Themen tiefgängig aber auch offen erotisch. Sogleich gibt es in der Erzählung nachvollziehbare Gedankengänge und Gefühlswelten.
 
Fazit:
Vater! Vergib mir meine Geilheit ist eine hoch erotische und zugleich sehr unschuldige Erotikkurzgeschichte, die vor allem mit herrlich intimen und zugleich leidenschaftlichen Szenen überzeugen konnte. Vor allem der Wechsel zwischen mit Verlangen, Lust und Scham werden hier besonders gut in Szene gesetzt und durch einen wundervollen fließenden Schreibstil wie aus einem Roman aufrechterhalten.

>>Hier kommt ihr zu meiner vollständigen Rezension!<<


Titel: Das geile Lustschloss
Autorin
: Greta Galloway
Erscheinungsdatum
: 24.11.2017
Verlag
: blue panther books
ASIN
: B077MXK1PB
Seiten
: 32 (Lesezeit: 13 Minuten)
Sprache
: Deutsch
Preis
: € 0,49 Kindle-Ebook
Schlagwörter
: Gang Bang, Bondage, Voyeur
Klappentext:
Wer ist nur dieser gut aussehende junge Mann vor Janas Tür? Abenteuerlustig lässt sie sich von ihm auf ein wundersames Schloss entführen und erlebt dort Stunden voller Lust und Leidenschaft. Zunächst nur Zuschauerin wird sie schon bald selbst zum Objekt der Begierde.
Wird sie erfahren, was es mit dem Schloss und den Ereignissen darin auf sich hat?

Zum Schreibstil:
Ein extrem rasanter Schreibstil scheint der Autorin Greta Galloway zu liegen, welche für meinen Geschmack fast zu schnell ist. Die Schilderung der Szenen geschieht stetig und hat obgleich eine gewisse Liebe zum Detail. Auch an Erotik mangelt es in den 13 Minuten Lesevergnügen durchaus nicht.

Insgesamt wird die Geschichte aus der Sicht der Hauptprotagonistin in der Ich-Form erzählt. Bis zum Ende wird dieser Erzählstil beibehalten. Die Autorin bleibt sich treu und endet mit einem mehr als unvorhersehbaren und offenen Ende, welches mir persönlich wirklich gut gefallen hat.
 
Fazit:
Das geile Lustschloss ist eine nette Erotikstory für Zwischendurch mit ausgefallenen Orten, ungewöhnlichen sexuellen Fantasien und einem rasanten Schreibstil. Die Geschichte überzeugt durchaus durch ein unvorhersebares und offenes Ende sowie viel Erotik.

>>Hier geht es zu meiner vollständigen Rezension!<<

Gewinnspiel

(Quelle: Amazon)

Im Rahmen unserer Blogtour blue panther books könnt ihr folgendes gewinnen:
  • 1. Preis: 1 x Kindle eReader + alle 5 vorgestellen Kurzgeschichten als eBook
  • 2. Preis: 1 x Wunschbuch in Print von blue panther books + alle 5 vorgestellen Kurzgeschichten als eBook
  • 3. Preis: alle 5 vorgestellen Kurzgeschichten als eBook
  •  
Wie könnt ihr gewinnen?
Bei jedem Blogger findet ihr ein bestimmtes Wort in seinem Beitrag, dass markiert wurde. Alle Wörter zusammen ergeben einen Lösungssatz, der bis zum 21.1.2018 an folgende Mailadresse geschickt werden muss:
    
Bewerbung ist bis einschließlich Sonntag dem 21.01.2018 möglich.
Unter allen richtigen Einsendungen werden abschließend die Gewinner ermittelt.
Hier findet ihr die Teilnahmebedingungen: >>KLICK!<<

Die Gewinner werden am 22.01.2018 bekannt gegeben.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Dies war mein Vorstellung der Kurzgeschichten-Reihe Love, Passion & Sex vom Verlag blue panther books und ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Beitrag die fünf heißen Kurzgeschichte etwas schmackhaft machen sowie eure Fantasie schon etwas anstacheln. ;-)

Morgen geht es bei der lieben Steffy von www.leseschnecken.blogspot.de sowie ihrem Beitrag zum Thema Spielst du gerne? weiter.

Um keinen Beitrag von unserer Tour zu versäumen, folgt einfach dem Agenturfahrplan:


Eure Nickis Lesewelt
Toter geht's (n)immer
(Werbung)
(Quelle: Amazon)

Autorin Christina Unger hat in Wien Kartografie gelernt, ist dann mit nach Südafrika und Alaska ausgewandert. Dann gründete sie in Österreich einen kartographischen Verlag, wo sie heute noch arbeitet sowie Bücher übersetzt. Sie lebt in der Nähe von Wien und im November 2017 erschien ihr Provinzkrimi „Toter geht‘s (n)immer: Mord in den Wiener Voralpen - Ein Alpen-Krimi mit viel Humor“ mit viel Humor und Krimifaktor.


13. Januar 2018

5 Kurzgeschichten aus
Love, Passion & Sex
(Werbung, FSK 18)

(Quelle: Amazon)

Der blue panther books-Verlag hat eine neue Serie für erotische Kurzgeschichten in sein Verlagsprogram aufgenommen und 5 Kurzgeschichten aus der „Love, Passion & Sex“-Reihe habe ich als Rezensionsexemplar für die Blogtour mit der Netzwerk Agentur Bookmark zu ebendieser Serie des Verlages bekommen.