8. Januar 2018

Spy on me: Akt 1
(Werbung)
(Quelle: Amazon)


Spy on me - Akt 1 ist ein erotischer Kurzroman der Autorin Alexxa Stinger, der aus 6 Akten besteht und sich rund um die verheiratete Tessa, ihren Mann Steffen sowie den charmanten Fynn dreht.
  
Klappentext:
Als Tessa eines Abends von einem heißen One-Night-Stand mit dem Künstler Fynn nach Hause kommt, erlebt sie eine böse Überraschung: Jemand hat ihr ungezügeltes Spielchen gefilmt und droht, den Streifen publik zu machen. Auch Ihr Mann, ein stadtbekannter und angesehener Arzt, bekommt den Film mit seiner Frau als Hauptdarstellerin zugespielt. Seine Reaktion darauf übertrifft selbst Tessas kühnsten Träume …

In der dritten Person aus Perspektive von Tessa wird das Buch erzählt. Tessa kommt nach außen hin eher zurückhaltender vor, doch innerlich ist sie durchaus verrucht und hingebungsvoll. Sie ist mit dem charismatischen, selbstbewussten Steffen verheiratet, der genau weiß was er will und sich auch außerehelich gerne vergnügt. Tessa trifft auf den charmanten und höflichen Künstler Fynn, der hinter seiner Fassade zugleich sexy und leidenschaftlich ist.

Mit viel Fokus auf die Handlung selbst zeichnet sich der locker fließende Schreibstil der Autorin aus. Irgendwie wirkt die Orientierung im Kontext wie selbstverständlich und fesselt zugleich an die Story. Die Sprache ist einfach und modern gehalten, lässt aber dennoch Raum für eigene Gedanken und ist nicht zu detailliert.


Eher dezent zurückhaltend wird die Szene dargestellt, welche aber mit liebevollen Details versehen ist und später auch mit vielen malerischen Akzenten übersät ist. Starke Gedanken- und Gefühlswelten, welche tiefsinnig, leidenschaftlich und prickelnd erläutert werden, sind ebenfalls in der Erzählung verankert.

Vor allem bringt die Autorin Gefühle und Empfindungen zu Knistern, ebenso auf körperlicher sowie emotionaler Ebene geschieht einiges an charismatischen und offenkundigen Erläuterungen. Außerdem wirken die erotische Darstellung zu keiner Zeit plump zu wirken und die Schilderungen regen gleichwohl die Fantasie des Lesers an.

Gestartet wird mitten in der Szene, wodurch es schnell gelingt in die Geschichte einzutauchen. Man kommt schnell in der Erzählung an und kann sich mit Tessa identifizieren sowie man versinkt in die Szenerie. Die rasante Abfolge der Handlungen ist schön in Szene gesetzt. Unerwartete Wendung schaffen viel Dramatik und der Schluss erst ist einfach wow und verspricht einen aufregenden zweiten Teil. Für mich persönlich war die Geschichte leider etwas zu schnell vorbei.
 
Spy on me – Akt 1 ist ein schöner und authentischer Erotikroman für Zwischendurch, der mit viel Dramatik und Unvorhersehbarkeit überzeugen konnte. Malerische Akzente, tiefsinnige Gedankenwelten sowie offenkundige Erläuterungen der Szene sowie ein locker fließender Schreibstil überzeugen über die etwas zu kurz geratene Geschichte hinweg.
Ich kann das Buch jedem Erotikfan sowie Fan von dramatischen Geschichten in rasanten Abfolgen empfehlen.

(Ein Dank an die Autorin sowie die Netzwerk Agentur Bookmark für das Rezensionsexemplar.)


Spy on me: Akt 1 erhält von mir 4,5 von 5 Blüten.




Titel: Spy on me: Akt 1
Autorin: Alexxa Stinger
Erscheinungsdatum: 03.01.2018
Verlag: Independently published
ASIN: B078T4QBHB
Seiten: 77
Sprache: Deutsch
Preis: € 0,99 Kindle-Ebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen